Dem eigenen Herzen folgen, um dem Leben mehr Freude und Leidenschaft zu schenken.

Mein privater und beruflicher Lebensweg ist von Veränderungen geprägt. Einige davon kamen mit voller Wucht, andere haben Freiraum für Neues geschaffen. Ich verlor vor 22 Jahren völlig unvermittelt meine Mutter und damit bekam mein Leben von der einen auf die andere Sekunde eine neue Wendung. Mit Unterstützung einer Psychotherapie bin ich an diesem Schicksalsschlag innerlich gewachsen und habe viel über mich und mein Familiensystem lernen dürfen. Durch die Begleitung habe ich es geschafft, meinem erlittenen Verlust auf eine liebevolle Art zu begegnen und trage meine Mutter weiterhin in meinem Herzen. Mit Mitte dreißig habe ich mit meinem Mann eine Fehlgeburt erlitten und es kam eine erneute Leere und Traurigkeit zu mir. Durch die bewusste Entscheidung zum Verarbeiten, haben mein  Mann und  ich einen wertvollen Umgang mit diesem Abschnitt in unserem Lebens gefunden. Dieses einschneidende Ereignis hat mich jedoch wieder einmal verändert und ich nahm ein weiteres Coaching  in Anspruch. Diesmal stand meine berufliche Reise im Vordergrund.

Seit 1999 bin ich in verschiedenen Berufszweigen des Gesundheits- und Sozialwesens tätig gewesen. Mein Lebenslauf weist einige Umbrüche auf und ich fühlte mich über längere Zeit der Gesellschaft nicht zugehörig, da ich für mich keine passende Arbeitsstelle fand. Ich spürte jedoch, dass ich ein besonderes Potenzial habe und begab mich auf die Suche, um es  zu leben.  Auf dieser Reise folgte ich meinem Herzen und wurde gewahr, was mich in meinen bisherigen Arbeitssettings erfüllt hatte und was mich in der Gegenwart erfüllt. Mir wurde bewusst, dass der Kontakt mit Menschen meine Leidenschaft ist. Verschiedene Lebensbiografien und Weltansichten kennenzulernen, mich einfühlsam und respektvoll mit den Fragen des Lebens und Sterbens auseinanderzusetzen, meinen Tag achtsam, strukturiert und organisiert zu gestalten und Abwechslung zu erleben. Das sind u.a. meine Herzensthemen.

Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse absolvierte ich eine Ausbildung zur zertifizierten „Systemischen Einzel-, Paar- und Familienberaterin" und Kursleiterin für „Autogenes Training" sowie „Stressbewältigung“. Im Sommer 2021 gründete ich die Balance Manufaktur in Neustadt am Rübenberge. Seitdem lebe ich meine Leidenschaft. Ich bin selbstständige Life-Coach für Veränderung, Trauer- und (Neu-) Ordnungsprozesse.  In meinem Coaching  kombiniere ich den "Systemischen Ansatz" mit verschiedenen Entspannungsmethoden und mit Hilfe der Natur.

Sie stehen bei mir mit Ihren individuellen Herausforderungen im Mittelpunkt. Ich werde Ihnen auf Augenhöhe begegnen, Ihnen unvoreingenommen zuhören und Ihnen einen Raum bieten, wo Sie erst einmal mit all dem, was an Emotionen oder Bedürfnissen da ist, sein können. Ich begleiten Sie mit Einfühlungsvermögen, Zuversicht, Offenheit und Humor.

Aktuell befinde ich mich in einer Weiterbildung im ambulanten Hospizdienst „DaSein", um ehrenamtlich Menschen auf ihrer letzten Lebensreise begleiten zu dürfen. Zudem biete ich ab September 2021 Entspannungskurse und Meditationsworkshops u. a. in der VHS-Neustadt a. Rbge. an.

Meine Qualifikationen:

  • Systemische Einzel-, Paar- und Familienberaterin (AZAV zertifiziert)
  • Kursleiterin für Autogenes Training (zertifiziert)
  • Kursleiterin Stressbewältigung (zertifiziert)
  • Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin (B.A.)
  • Gesundheits- und Krankenpflegerin
  • Arzthelferin
https://balance-manufaktur.de/wp-content/uploads/2021/03/photo_2021-02-28_22-08-53-650x1900.jpg